Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 18. August 2019 Drucken

Landau

Landau: Mario Brandenburg für zeitgemäßen Bildungsbegriff

Mario Brandenburg. Foto: van

Mario Brandenburg. Foto: van

Der FDP-Bundestagsabgeordete Mario Brandenburg aus Rülzheim hat nach eigenen Angaben die „Charta Digitale Bildung“ unterzeichnet. Er macht sich, gemeinsam mit vielen anderen, für einen zeitgemäßen Bildungsbegriff in einer durch Digitalisierung geprägten Welt stark. Die Charta formuliert drei Perspektiven zur Nutzung der digital vernetzten Welt: Aus anwendungsbezogener Perspektive: Wie nutze ich es? Aus technischer Perspektive: Wie funktioniert es? Aus sozio-kultureller Perspektive: Wie wirkt es auf mich und die Gesellschaft? Das in der Charta zum Ausdruck gebrachte Verständnis von Digitaler Bildung basiert auf der Dagstuhl-Erklärung, die 2016 von Bildungsexperten aus der Informatik und ihrer Didaktik, der Medienpädagogik, der Wirtschaft und der Schulpraxis bei einem Seminars auf Schloss Dagstuhl entwickelt worden ist. Die „Charta Digitale Bildung“ soll auf einen begrifflichen Konsens hinwirken.

|rhp