Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 29. Juni 2017

22°C

Freitag, 17. Februar 2017 - 15:38 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Mordversuch in Oppau: Polizei sucht Zeugen nach missglückter Festnahme von Autodieben

Foto: dpa

Ein mutmaßlicher Autodieb hat in Oppau bei seiner Flucht mit einem gestohlenen BMW beinahe einen Zivilfahnder überfahren. Gegen den Unbekannten wird wegen des Verdachts des versuchten Mordes von der Staatsanwaltschaft ermittelt. Bisher hat die Polizei noch keine heiße Spur. Am Freitag haben sich die Ermittler an die Öffentlichkeit gewandt, um Hinweise zu bekommen und fragen: Wer hat am Donnerstag, 9. Februar, zwischen 17 Uhr und 18 Uhr im Westring in Oppau im Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz Beobachtungen gemacht? Wem sind in dem Zeitraum Personen im Westring aufgefallen und wer kann über deren Aufenthalt und Verhalten Angaben machen? Insbesondere werden Zeugen gesucht, die das carbonschwarze 4er BMW Coupé gesehen haben, mit dem einer der mutmaßlichen Autodiebe geflohen ist. Die Zivilfahnder hatten das Fahrzeug beobachtet, um die Diebe zu ermitteln. Doch die Festnahme zweier Verdächtiger missglückte. Einer der mutmaßlichen Diebe flüchtete zu Fuß, der andere gab Gas und fuhr davon. Auch Schüsse konnten ihn nicht aufhalten. Der BMW wurde später in Mannheim-Sandhofen gefunden und sichergestellt. Hinweise an die Kripo unter Telefon 0621 / 963-2773. |mix