Fragen und Antworten RHEINPFALZ Plus Artikel Wann die Witwenrente gekürzt wird

Die Rente, die Frauen beziehen oder im Alter erwarten können, fällt oft mickrig aus. Denn meist sind es die Frauen, die im Beruf
Die Rente, die Frauen beziehen oder im Alter erwarten können, fällt oft mickrig aus. Denn meist sind es die Frauen, die im Beruf zurückgesteckt haben, um sich um die Kinder zu kümmern. Sie haben dadurch weniger Rentenpunkte als die Männer gesammelt.

Viele Witwen und Witwer müssen zu ihrer Hinterbliebenenrente Geld dazuverdienen, um finanziell über die Runden zu kommen. Die gute Nachricht ist: Seit Juli gilt eine höhere Hinzuverdienstgrenze – zusätzlich zum Rentenplus. Pech hat, wer darüber liegt.

Zum 1. Juli wurden die Renten um 5,35 Prozent angehoben, eine der höchsten Anpassungen, die es je in der gesetzlichen Rentenversicherung gab (Wert für alte Bundesländer). Die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tnReen dre trieenbnbleHnie ignsete esoganu as.ktr Im Pipinrz eetprrfioin eWwtin und wWetir odavn emrclgailzhen&;esig &sdnah; itm mde deitscer,nhU adss renauF eitsm ehrm asl l&mnuanMer; fua edsei Reen,t edi hisc onv rhime eotvsneerbnr trrnPae lte,eitab nanieewesg ins.d

hIer negeie te

x