Michael Hüther: RHEINPFALZ Plus Artikel „Viele Geschäftsmodelle werden den zweiten Lockdown nicht überleben“

Ein Lockdown ist laut Michael Hüther nicht der richtige Weg in der Pandemie. Statt Stillstand müssten die Menschen lernen, mit R
Ein Lockdown ist laut Michael Hüther nicht der richtige Weg in der Pandemie. Statt Stillstand müssten die Menschen lernen, mit Risiken zu leben und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, warnt vor schweren Schäden für Wirtschaft und Gesellschaft. Wir müssten lernen, mit dem Virus zu leben. Ein Interview von Markus Knopp

Herr Hüther, Sie haben in den Tagen vor der Entscheidung für den Teil-Lockdown vor nachhaltigen Wohlstandseinbußen gewarnt. Sie dürften nicht glücklich darüber sein, dass Gastronomie, Kultur- und Sportstätten nun erneut dichtmachen mussten.
Nun,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

die geunnhtEdcis sti eeni sihlpi,otec dre nemire hstcnAi achn red Bkcli ub&lm;eru edn aTg unisha elh.tf rDe ulhereicne wdockLno tfrtif ei,hereBc ied stei Bgenni dre mPeeanid weti trentfen insd vom albimr.robNete uFm;u&lr eievl tferfbeeno eetnmUrnehn udn leltausdsSn&ieb;gtm rwa der retes ocdnwkLo o

x