Wirtschaft RHEINPFALZ Plus Artikel Unternehmen: Überleben dank Staatshilfe

Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.
Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.

Rund zwei Drittel der Firmen in Deutschland haben in der Corona-Krise staatliche Hilfe beansprucht. Ohne sie hätten viele die Flaute nicht überlebt, ergab eine Studie der Universität Mannheim.

Fast die Hälfte (48 Prozent) der rund zwei Drittel

tnUehmeennr in Dase,utnclhd dei erd noKo-reiCrsa lsehctitaa lifeH ni Arnchspu nmmnegeo he,abn nach eirgnee enoh eides ithcn uZ den edri zgnnttemueites die fCorSf-aoeihrolnot 9(4 o)e,Pzrnt rtuiKerbza dun lieKagtzerrburde (6)2 udn die nntuuSgd onv uuhzeeaegrlnntS 2)6(.

,rnnhaecB nrdee winenG cruhd dei Kiers rfnobtfee si,t nmneeh dei hliateatnSfs here in sA.hpnucr zuaD nlhäze nomnoGaerts dnu Kvaeerit iwseo ide hlsh.nnrUgaurtnebeact natDe l,ebngee sads die tsaetcailh bei ned nhntUeemern emnmkngaeo sit, die ies cahu cuabreght fssat sJnain Bsfcoih von erd inU nameMhni smuzna.me Er ist Ienhabr esd hrtLshleus leAengemil tbfreesrwlhsehBeitscitar und cnteresgheUehmnurnnn sieow ruMattio red uS,diet ürf eid ine naFssemrocguht des rmnGae ssnuBise neslPa )GB(P na rde Uni Mineamnh 9050 nnterenmhUe arbfteg a.ht ist, ssda tsfa aell erteeBib benen ned actatnilhse inelHf ahcu egneie enferiger mu hurdc dei srieK uz so sBhi.cof iDe meensti tezetsn fau dei nueirgergnVr vno ortigLeseunnhegn erdo esuBaoznngnhl,u auf edro den aAubb ovn

eriV vno nmriFe ziweet ltieensklIeofnw mi eOrsabkottF 08 Prtonze rde abregetnf ehtnUmnerne inee zietew nlenkeetwIsilfo udn mtadi teeweir hauc wnen ine teisAgn na nvIzsenoenl cduhr edi tecithasal iHelf baeh ntegwadbee ewdenr inmetes hrtenenenUm raewetrn edi wtizee Wllee uz iBgenn sde sobektOr, asw im Egiaklnn mti dne klelaut indeetensg leFlzlnaah gtas iDrk msnoiS, itotMaur rde itSedu ndu erhbnIa sde htusrleLhs nAeimlglee heetBrtetreisflhbaisrwsc und snseuw.ehnngecR deirlsglAn esi ob mtida die rnege,ieheh iewrete uz reentafrvk.