Wirtschaft RHEINPFALZ Plus Artikel Unternehmen: Überleben dank Staatshilfe

Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.
Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.

Rund zwei Drittel der Firmen in Deutschland haben in der Corona-Krise staatliche Hilfe beansprucht. Ohne sie hätten viele die Flaute nicht überlebt, ergab eine Studie der Universität Mannheim.

Fast

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eid 84( nroeztP) dre urnd izwe Dtietlr Unnerehenmt in seudnta,lchD die dre -oarCKinerso ielacathts ilfHe ni cApunhrs memoneng aebh,n cnha reieegn nheo sidee hcnit Zu dne edir etsutneneimzgt die f-eiroofCtroaSolhn 49( )zetoP,nr teuzrabrKi dun erlueKztdgraberi (26) nud dei tunndgSu von eretSuehgnznlua .)62(

nnhc ,aBre erend enGinw rdhcu dei Ksire brfotfeen it,s hmnene dei thlietnafSsa rehe in nAu.hrcps zDua tanGoromsne nud reaevitK woesi eid ahn.cUglteuentarsrbhn tnaDe glbe,nee dsas edi italetachs unFödregr eib den Uhrntnneeem amgenkonme its, ide esi cuah erhtgaucb atssf innsaJ hsoBcfi nvo der nUi nMainhme .ensmzmua rE sti abenhrI eds hshuterLls Algemelein tirehhersscrettaBbslwfei dun ertcushnemneehUgnrnn iwsoe uttirMoa dre Si,dtue ide ine atshognsrmFecu sde rmaGne nsBsieus lnasPe (BGP) na der iUn ainhmeMn 0590 Ueternhnmne afegtrb .tah ,ist dsas tsaf lale Breietbe nbnee end tstcleaianh lenfiH auhc ngeeei ifererneg um ruhdc edi iKsre uz so cBhifos. Dei misente etztens fua edi renguVeirrgn nov hgLnietneougnser deor oaegnsz,ulnuhnB afu rode end Aaubb nov

ireV ovn ienFmr weteiz esklwIlefnntieo im sebt FrOokta 80 onreztP rde ertabngfe Ueernhnnemt iene eziwte nIeelteslinwkfo udn tidma eetriew Ⓚ cuah newn ien Asitneg an zIoenesnvln udhcr die ealtatishc iflHe heab wegeetbadn ewrend teneism eUrmennehtn rawtnere ied zteiwe elelW uz eiBnng des O,toesbrk wsa im gnkaElin imt ned tkaulle esennigetd Fhlanellaz gsta Dikr Soi,nms iorMattu dre diStue udn Irnaehb dse hueshlsrtL eenieAgllm rilettefrrhbhsewtseascBi udn ces.eehnsRguwnn sglenAdlri eis ob imtad edi re,nhegeihe eewiter eßninuEb zu eeav.frkrtn

x