Wirtschaft RHEINPFALZ Plus Artikel Unternehmen: Überleben dank Staatshilfe

Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.
Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld gehörten zu den meistgenutzten Maßnahmen.

Rund zwei Drittel der Firmen in Deutschland haben in der Corona-Krise staatliche Hilfe beansprucht. Ohne sie hätten viele die Flaute nicht überlebt, ergab eine Studie der Universität Mannheim.

Fast die Hälfte (48 Prozent) der rund zwei Drittel

ehennnrUemt ni Ds,utndclahe ied edr soCrio-nKera iteslcaath feHil in sAncrphu gnoemmen ena,bh ahnc rieeegn heno diese tchin Zu den edri etmsuntizegetn die ifnoC-rfarlStoooeh (94 retzP),on rrtaubKize udn rldarebieKgeurzt 2)6( nud die ugnntudS nvo hzaetgenuSerlnu .)6(2

nB,rhcnea endre weGnin cdurh die ersiK ereffbnto ,tis henmen ide iatfhetnSsla ereh ni urhApc.ns azuD raGtoonmsne ndu vrKaeite ieswo die annhttreUc.brlehnsaug nDeta ,leebgen ssad die shaleatitc eib ned Utennernhme neogmeaknm ,sti ied esi hcua cubtghare sftas nJasin fchiBso onv erd Uin Mhenanmi zauesmn.m rE sti braIenh sde htrsLleush nAleeegmli artwerbicesfrtshleitshBe und nurgenUetrecnsehmnhn ewosi tMituroa rde äprteitnevenars ut,diSe eid ine soahFrmuentcgs dse mreaGn iseusBns ensPla (PBG) na rde nUi einamhMn 0590 mUreneenhtn rgafteb .hta it,s dssa tfsa leal Beeibret nbeen ned atsateilhcn feHlni ucah eegnie rfreeenig um rduhc dei irKes uz os Bhisfc.o ieD esimnet ettszen auf edi grVergnurine onv nLnieggeonrsueht rdeo nulBhnuoea,gsnz fua deor den aAbbu nvo

Veri nvo Frneim iewetz nleeeiwlsInotfk mi OabkotsFtre 80 Penztro der enftaergb nheUmnrteen eine iwteez eentlIklsowefin dun itadm eiwerte uhca ennw ien eigtAsn an onnnevIlzse cdurh edi tsiahlctea fleHi aehb eneebtgwda eenrdw eknnö.n nmstiee nUmneentrhe erwnreat ide eziewt Welel uz einngB dse sbkoOrte, saw im nEiknlag itm ned tealklu nteensigde nlllhzaeFa sagt krDi moisSn, tMtuiroa dre tuSdei dun Iabernh sde rhueLtsshl egeillnmeA istersbhsetratwcefiBerhl ndu ewengshcns.nuRe snlgridAle sei ob madit edi hehriee,gne eieertw zu .rfeavnketr