Meinung RHEINPFALZ Plus Artikel Schuhindustrie in Nöten

In Griechenland durften die Schuhläden Anfang der Woche wieder öffnen.
In Griechenland durften die Schuhläden Anfang der Woche wieder öffnen.

Auf die Schließungen im Handel kann die Schuhindustrie nur sehr begrenzt reagieren. Die Aussichten für die Branche sind düster.

Die Pandemie zieht allerdings eine Krise besonderen Ausmaßes nach sich. Schuhhersteller, die durch die Schließung des Handels betroffen sind, können diese Einbußen nicht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

os afnehci nemesrkniepo, derwe duhcr enrdea runtVsmal;bi&kelerae chon dcurh ueen azlA&taubstk;m.mre ennD ide riesK sti l.oglab Kenrie iewz&;g,isl ewlsehc Ldan am lucnm;ehsa&nt agT wie eeargnire ri.wd eDr eudethcs iepecFpthlkicn na -naooaChrMz;&inmseglna camht es cithn r:beses rWe wei die s

x