Pumpenspezialist RHEINPFALZ Plus Artikel KSB plant in Deutschland weiteren Stellenabbau

Am größten Standort Frankenthal fertigt KSB unter anderem Industrienormpumpen.
Am größten Standort Frankenthal fertigt KSB unter anderem Industrienormpumpen.

Das Jahr 2020 mit weltweiten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sei außergewöhnlich gewesen und habe das gesamte Unternehmen KSB durchgehend gefordert. Angesichts der Herausforderungen sei KSB aber „mit einem blauen Auge“ davongekommen, sagte Vorstandssprecher Stephan Timmermann am Donnerstag bei der Präsentation der Bilanz für 2020. Auf das Jubiläumsjahr 2021 – KSB wird 150 Jahre alt – blickt der Konzern zuversichtlicher.

Der weltweite Umsatz ging im vergangenen Jahr um 7,4 Prozent auf 2,208 Milliarden Euro zurück, der Auftragseingang schrumpfte um 12,6 Prozent auf 2,143 Milliarden Euro

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi eVlergich zmu jorVra.h refHigte war red crbEnuhi mbei rEisbe.gn mU 382, rotzneP fua 02,7 Mlonliien oEur sekact dsa&n;h ahcu enweg -edekWrmfuedeitnegornsnrftneS nh&;sda das bgEniers orv nenZsi und etSruen i(Eb)t .ab gfdAunur ilhcseeuerrt fakenetimfleE satdenn 0220 eurtn edm chritS 43, nileloMin ur.E

x