Welthandel RHEINPFALZ Plus Artikel Im Streit um E-Auto-Subventionen zu Besuch in China

Vor ein paar Wochen auf der Automesse IAA in München: Der chinesische Hersteller BYD erregt Aufmerksamkeit.
Vor ein paar Wochen auf der Automesse IAA in München: Der chinesische Hersteller BYD erregt Aufmerksamkeit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Valdis Dombrovskis ist Vizepräsident der EU-Kommission und für den Außenhandel zuständig. Am Samstag tritt er eine Reise nach Peking an. Es geht um Elektroautos.

Brüssel. Die Beziehungen der Europäischen Union mit Peking sind angespannt. Brüssel hat eine Wettbewerbsuntersuchung zu chinesischen Subventionen für Elektroautos angekündigt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eiD EU illw eid ineeeg ortetuAdiusin zlsehcm;,n&uut eid peirhicsl imt ned mIeonprt cinht ielanhtmt n;nka niaCh sllo aber iiihggzelcte hctni uz hsre ue&vrret;galrm eedn.wr

neiEn ageeklrnsdiH lwil sivsbDroomk nvm,ediere chod dei sholrsaakgeaEftin tsi lz.i&gs;ogr igGne ied UE eweissplebeisi itm tlzeSl&mal;founr eegng iChna uz hesr ni dne ssr,mindgffAuo ;utqn&kulbon;&meodn nezegbduehnaHenils cnszeiwh ourpEa ndu nihaC faus iSple stgetze ,weunedq;rl&od t&ermu;llkar meoniS aigpea,itlaTr rteeednil cnfeertlisWhass edr anefbrkkiD .glueeBr IrasnEtusidikrmmsUo-e rrheyTi Btneor rsiewve dsein afu ;iuahem&lchln r,tnusunhgceneU ied ou&d;zqub lZurmneogu&hl;nehlo ovn hzne fua 02 &oozrtnudqeP;l &tuh;elmfugr ;hlttmuae&n ;ans&hd lsoa iene .dppVleugron

nWngaur rvo gtvaennei PeFogenlkign ehatt ostrfo hcan edr k&gmluu;dunngAni red Wwseugceutrtuensrbethbn vro qnge&vd;taoiuneb lgFeno mfru;u&l eid isftc-tarhsW dun gsldhneieebHnuazne ecsiwnzh aniCh dun rde oUE&;dlqu ewagnr.t Dsa ihcesecsihn nidisuHememnaslitr frwa l&mrusls;eBu ka;qn&ulbbedno rduosPm;eniklq&stuitoo vo,r red ide olagbel rLetiefkeet in edr

x