Immobilien RHEINPFALZ Plus Artikel Grundsteuer: Eigentümer müssen auf der Hut sein

Hauseigentümer sind gehalten, dem Finanzamt bestimmte Änderungen auf ihrem Grundstück und am Gebäude zu melden.
Hauseigentümer sind gehalten, dem Finanzamt bestimmte Änderungen auf ihrem Grundstück und am Gebäude zu melden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wer gedacht hat, mit der Abgabe der Erklärung zur neuen Grundsteuer sei der Fall erledigt, kann sich irren. Änderungen am Grundstück und den Bauwerken sind dem Finanzamt nachzumelden, wenn sie für die Bewertung relevant sind. Die Frist für wichtige Änderungen, die 2023 eingetreten sind, ist schon abgelaufen. Eile kann geboten sein.

Die neue Grundsteuer macht vielen Eigentümern nochmals Arbeit. Hat sich 2023 an ihrem Haus oder dem Grundstück etwas geändert, das den Wert beeinflusst haben könnte, müssen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eis esdi mde iaFtmanzn temiietln. sDa itlg zmu eipBlies lfum;r&u Um- dnu aAbentnu doer enie uene nugtzuN red Iii.elmobm iezflirOlef bmeeiAarntgb ur;mu&fl die &;gdlmAisnneeurzeganu awr .31 raJnua .4220

Die elunRegg mktmo murf;l&u ide etnsmie hfilrecneetgSputi dbhule&ns;aem.rrcu nDen se ist hocn gar cnthi angel e,hr dsas eid lteueEur&mgni;m ngwee der rfRome rde rneGstdrueu eine gesnnaeont elgmtkln;saleslunsturergu&F eihieencrn s.mnteus Adnurgfu edr oKp&ml;titxeauml dre ateeMir dun edr ,fthiPcl die muaur&rnkgll;E hrecikneslto na dei zFvnnalrueiwagnt zu nmttm;uiurlbl,&ee etskeot sad tie,Z eNevrn dreo an;dsh& ibe aisunthgcEln inere ueeurSetnbgrta ndh;sa& eGd.l

n;dulmg&unnAere nisd elieVlmettzineiu nhtffscea ide geabAb rde l&lagnmk;rEuur nur tim lehumM;u& ored r&;teatpem,usvl hcamne isb etehu n.ihtc nsI utreforuarmlSe engrngeiate ewnedr nstsmeu edi iunls&sl;dv;clkrruG&estmuaehunsmt uzm chSigtat .1 Jnauar 2.202 mepl&att;ruesS ranimebbtAge in -nadlenfizhRaPl arw edr .13 Jruaan .3202

Wer taehcd, mti esried ul;aurEgkmr&nl ien &;flmruu lmallea hueR zu nbhea, iertr i.chs boaSd

x