Ratgeber RHEINPFALZ Plus Artikel Erwerbsminderung: Mit Arbeit auf Probe zurück in den Beruf

Eine Rente wegen voller Erwerbsminderung erhält, wer nur weniger als drei Stunden täglich arbeiten kann. Dieses Drei-Stunden-Lim
Eine Rente wegen voller Erwerbsminderung erhält, wer nur weniger als drei Stunden täglich arbeiten kann. Dieses Drei-Stunden-Limit entfällt in den Probemonaten.

Bessere Chancen bei Erwerbsminderung: Rentenbezieher können nun probeweise eine Arbeit aufnehmen, ohne dass sie ihre Erwerbsminderungsrente dadurch aufs Spiel setzen.

Konkret sieht das Gesetz jetzt vor, dass erwerbsgeminderte Rentnerinnen und Rentner ohne Nachteil bei der Rente auf Probe arbeiten gehen können, und zwar grundsätzlich sechs Monate lang. Dieselbe Sechs-Monats-Zeitspanne

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

i,glt ewnn ied nregeiemrdterwbes nreoPs iene estrieb tmeugs&blau;ue u;itgkTe&tmali ruz reoPb ewietasu,t saol mher bate.tire Im Elzenlfial uklme&nn;o edi ePaoserbph cuha ;lluner&amg roed zm&rueu;klr sla hsecs Meatno drn,uea tliet eid sthceeDu nheevireRcunsgtrne V(R)D PRnlzhaeinad-fl ni peye

x