Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Cyberattacken: Industrie- und Handelskammer warnt vor Betrug

Der unbedachte Klick auf einen schadhaften E-Mail-Anhang ist laut Experten die größte Gefahr für die IT-Sicherheit von Firmen.
Der unbedachte Klick auf einen schadhaften E-Mail-Anhang ist laut Experten die größte Gefahr für die IT-Sicherheit von Firmen.

Unternehmen in der Region werden derzeit verstärkt von Hackern bedroht. Darüber informiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz auf Anfrage. Der Krieg in der Ukraine habe die Gefährdungslage zuletzt noch einmal verschärft. Dabei werde auch die Spendenbereitschaft der Firmen ausgenutzt.

Der IHK Pfalz sind Fälle bekannt, in denen die Spendenbereitschaft der Unternehmen im Ukraine-Krieg in Phishing-Mails gezielt ausgenutzt wurde. Diese E-Mails seien immer professioneller und damit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ahehc&ir.erlfugm;l eHcnakr eegh se uacmus;lzhtn& mu,dar in edi yteemSs uz mok.emn Erts mi einzewt thSrcit erfgloe edi ktatA,ce &aigfhulmu; urdhc &slmsuVue;relhnlcs red emtyeSs udn srpeusEngr esd ennerm.nsUhte nMa geeh vdnao sa,u adss vleie neffrgAi ni ahmmnnZesuga imt dem gKeri in erd eUirnak

x