Baden-Württemberg Zusammenstoß: Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Polizeihubschrauber
Ein Polizeihubschrauber fliegt im Rahmen eines Trainings über ein Gewässer.

Lichtenstein (dpa/lsw) - Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Überholmanöver nahe Lichtenstein (Kreis Reutlingen) lebensgefährlich verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Motorradfahrer hatte demnach am Sonntagmorgen ein Auto in einer lang gezogenen Linkskurve überholt. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei einen entgegenkommenden Wagen und kollidierte frontal mit diesem. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro.

Pressemitteilung

x