Baden-Württemberg Wohnung brennt aus - 200.000 Euro Schaden

Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.

Wertheim (dpa) - Nach einem Wohnungsbrand in Wertheim an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern haben vier Bewohner des Hauses in eine neue vorübergehende Bleibe umziehen müssen. Die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus im Main-Tauber-Kreis war am Sonntagabend aus noch ungeklärten Gründen ausgebrannt, wie die Polizei in der Nacht zu Montag mitteilte. Insgesamt seien jedoch drei Wohnungen infolge des Brandes bis auf Weiteres nicht mehr nutzbar. Den Sachschaden bezifferten die Ermittler auf geschätzt 200.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mitteilung

x