Edenkoben RHEINPFALZ Plus Artikel Wiedereröffnung der Villa Ludwigshöhe verzögert sich um ein weiteres Jahr

Auf 15,8 Millionen Euro wird der 2019 begonnene Sanierungsabschnitt nun geschätzt, 5,3 Millionen mehr als ursprünglich veranschl
Auf 15,8 Millionen Euro wird der 2019 begonnene Sanierungsabschnitt nun geschätzt, 5,3 Millionen mehr als ursprünglich veranschlagt.

Erst im Frühjahr 2025 sollen die Sanierungsarbeiten an der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben beendet sein: nach sechs statt nach zwei Jahren. Dann hat die Sanierung so lange gedauert wie einst der Bau von Ludwigs Lustschloss.

Noch immer trägt die von 1846 bis 1852 erbaute klassizistische Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eni esKttro sua luuGment.rs;&e isB rov Kmzreu atsdn ahuc eni anKr iwte b.rthacsi nEigtlihce &tamt;uhle sei consh hnac gtune weiz nerahJ nueraiSng 2220 leruffn&wedreiemon; nelols hd;a&ns os lljenaedfs ziisglh;e& se eib erhri Sn&isceilghuglz; im veerNbom 102.9 chNa reenfhhmca nuner;oeerz

x