Kreis SÜW RHEINPFALZ Plus Artikel Von Frankfurt nach China: Der neue Roman der Südpfälzerin Susanne Popp

Susanne Popp hat es mit ihrem Roman in die Spiegel-Bestsellerliste geschafft.
Susanne Popp hat es mit ihrem Roman in die Spiegel-Bestsellerliste geschafft.

„Die Teehändlerin“ heißt der neue Roman von Susanne Popp, der die Leser 200 Jahre zurückkatapultiert, sich an der wahren Geschichte der Ronnefeldts orientiert und vom aufstrebenden Frankfurt bis nach China führt. Auf Anhieb hat die gebürtige Südpfälzerin damit die Spiegelbestsellerliste erobert.

Man muss kein bekennender Teetrinker sein, um von den ersten Buchzeilen an in den Sog dieser Familiensaga gezogen zu werden. Denn Susanne Popp hat in ihrem zweiten Roman viele

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eanepdnsn tesepAk ,mlutmausum&zgheenrf; ide twei ebu;lr&um ide newedbeeg cGhechiset des lsaamd ncho mi uaAbuf ecfdln,nebhii sib huete cehrfirogel dniegneera rmepiTueemis rhnaceniusi.he

nerbdienO tha 9ie7d61 in preyeS geebnero uAirto,n ide ni Bad zrngeebBar &i;gorsgzl rwedu, in aizMn

x