Rheinpfalz Stabel Administrator

Wie Domkapitular Szuba am Sonntag informierte, hat er zunächst die Seelsorger der künftigen Pfarreiengemeinschaft – Pfarrer Elmar Stabel, Pfarrer Michael Stabel, Kaplan Andrew Godugunuru und Pastoralreferent Thomas Engel – gebeten, „so gut es geht“ die unmittelbar anfallenden Aufgaben des verstorbenen Martin Ehling zu bewältigen. So werde am kommenden Samstag die Firmung durch Weihbischof Otto Georgens vollzogen. Laut Szuba wird bis auf Weiteres Pfarrer Elmar Stabel zum Administrator der Pfarreiengemeinschaft Rodalben ernannt. Er trage in der nächsten Zeit die Gesamtverantwortung für die Seelsorge und Verwaltung. Martin Ehling stand dem Dekanat Pirmasens mit fünf Pfarrverbänden, 48 Pfarreien, zwei Kuratien und 74.000 Katholiken vor. Als Dekan war er seit 2009 zugleich Mitglied des Priesterrats, in dem er die Anliegen des Dekanats Pirmasens vertrat. Darüber hinaus war er viele Jahre deutschlandweit Nationalverantwortlicher einer Gebetsgemeinschaft von Priestern, der Unio Apostolica. „Er vertrat klare Standpunkte und konnte dabei sehr gewinnend für seine Überzeugungen werben. Ihm war immer wichtig, loyal zum kirchlichen Lehramt zu stehen und keine billigen Zugeständnisse an den Zeitgeist zu machen“, sagte Szuba gestern. (mt)

x