Baden-Württemberg Schweizer Rieder wechselt zum VfB Stuttgart

Fabian Rieder
Fabian Rieder (l) von der Schweiz und Deutschlands Antonio Rüdiger kämpfen um den Ball.

Einen Tag nach dem Duell mit der deutschen Fußball-Nationalelf wechselt ein Schweizer nach Stuttgart. Der VfB hofft, dass Rieder «schnell zu einem wichtigen Faktor» werden kann.

Stuttgart (dpa) - Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Fabian Rieder wird in der kommenden Saison auf Leihbasis für den VfB Stuttgart spielen. Der Mittelfeldspieler werde für die kommende Spielzeit vom französischen Erstligisten Stade Rennes ausgeliehen, teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Montag mit. Am Sonntag hatte der 22-jährige Rieder zum EM-Vorrundenabschluss beim 1:1 gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Startelf der Schweizer gestanden.

«Fabian Rieder passt mit seinen fußballerischen Qualitäten und auch mit der Erfahrung, die er trotz seines noch relativ jungen Alters bereits gesammelt hat, sehr gut zu uns», sagte VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth: «Wir sind davon überzeugt, dass er schnell zu einem wichtigen Faktor in unserem Spiel werden kann.»

Offensivspieler Juan Perea wird dagegen auch in der kommenden Saison keine Rolle beim VfB spielen. Der 24-Jährige wird künftig auf Leihbasis für den Schweizer Erstligisten FC Zürich spielen. In der vergangenen Spielzeit war Perea an Hansa Rostock verliehen worden.

Bundesliga-Tabelle

Kader des VfB Stuttgart

VfB-Termine

VfB-Mitteilung

VfB-Mitteilung zu Perea

x