Baden-Württemberg Schwarzwälder Kirschtorte und «warmer Empfang» für Dänemark

Euro 2024: Training Dänemark
Erik Brøgger Rasmussen, Direktor des dänischen Fußballverbandes (l), nimmt von Freudenstadts Oberbürgermeister Julian Osswald (2.v.l), Tourismusdirektorin Carolin Schölzl (2.v.r) und Christiane Maier eine Schwarzwälder Kirschtorte entgegen.

Der Europameister von 1992 ist angekommen: Dänemark bereitet sich im Nordschwarzwald unter perfekten Bedingungen auf den EM-Start vor. 1000 Fans sind beim ersten Training dabei.

Freudenstadt (dpa) - Die dänische Fußball-Nationalmannschaft möchte sich in Freudenstadt Fan-nah zeigen. «Unser Team mag es natürlich, möchte sich frei bewegen und mit den Menschen reden - so sind wir. Ich denke, das passt perfekt», sagte Coach Kasper Hjulmand am Dienstag. «Jürgen Klopp hat mir gesagt, dass das der beste Ort ist.» Der deutsche Top-Trainer wuchs in der Nähe auf.

Auch Außenverteidiger Alexander Bah von Benfica Lissabon genoss den «warmen Empfang» in der mit vielen dänischen Fahnen geschmückten Stadt. Der ganze Tross sei glücklich darüber, im Nordschwarzwald zu sein. «Es ist schön und sehr ruhig. Und um ehrlich zu sein, das Hotel ist atemberaubend», sagte Bah. Unmittelbar vor dem öffentlichen Training, für das 1000 Karten vergeben wurden, bekam Dänemarks Generaldirektor Erik Brøgger Rasmussen eine Schwarzwälder Kirschtorte überreicht.

Nachdem der Europameister von 1992 am Morgen gelandet war, fand eine etwas mehr als einstündige Einheit mit allen 26 nominierten Spielern statt. «Wir haben eine Menge Arbeit vor uns für die Zeit hier», sagte Hjulmand. Dennoch nahmen sich seine Schützlinge im Anschluss an das lockere Auftakttraining Zeit für die Fans.

Die Dänen starten am Sonntag in Stuttgart gegen Slowenien in das Turnier. Anschließend treffen sie in der Gruppe C auf England und Serbien.

Tabelle

Dänischer Kader

x