Rezept Ricarda Günthers Leberknödel-Pizza

Ab in den Ofen: Pizza mal anders – mit Leberknödeln und Sauerkraut.
Ab in den Ofen: Pizza mal anders – mit Leberknödeln und Sauerkraut.

Pizza eignet sich hervorragend zur Resteverwertung und schmeckt eigentlich fast jedem. Warum nicht auch mal eine Pfälzer Variante, dachte sich Ricarda Günther von Lautersheimer Gutshof in Lautersheim (Donnersbergkreis). Das Ergebnis: Lewwerkneedl-Pizza, hochdeutsch: Leberknödel-Pizza.

Zutaten (für zwei Pizzen à 30 cm Durchmesser):

Teig:

250g lauwarmes Wasser

1 Würfel Hefe

1 TL Salz

Prise Zucker

2 EL Öl

500g Mehl ( plus etwas Mehl zur Teigverarbeitung)

Belag (je nach Geschmack variabel):

ca. 400ml Bratensoße

ca. 2 Leberknödel

ca. 200g Sauerkraut

ca. 200g Kartoffelpüree

ca. 400g geriebener Käse

Ab in den Ofen: Pizza mal anders – mit Leberknödeln und Sauerkraut.
Ab in den Ofen: Pizza mal anders – mit Leberknödeln und Sauerkraut.
Ricarda Günther vom Lautersheimer Gutshof in Lautersheim (Donnersbergkreis).
Ricarda Günther vom Lautersheimer Gutshof in Lautersheim (Donnersbergkreis).
Die Zutaten
Die Zutaten
Pizzaboden mit Bratensoße bestreichen, dann darauf nach Belieben Sauerkraut, Kartoffelpüree und Leberknödel verteilen.
Pizzaboden mit Bratensoße bestreichen, dann darauf nach Belieben Sauerkraut, Kartoffelpüree und Leberknödel verteilen.
Die Pizza in den Ofen schieben – bei einem Elektroherd 220 Grad Umluft.
Die Pizza in den Ofen schieben – bei einem Elektroherd 220 Grad Umluft.
Die Pizza ist fertig, wenn der Käse goldgelb gebacken ist.
Die Pizza ist fertig, wenn der Käse goldgelb gebacken ist.
Guten Appetit!
Guten Appetit!

Foto 1 von 7

Zubereitung:

Für den Pizzateig die Hefe, Salz, Zucker und Öl mit dem lauwarmen Wasser verrühren. Mehl in eine Schüssel geben und die Flüssigkeit darüber gießen. Solange alles miteinander verkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für circa 30 - 40 Minuten gehen lassen.

Pizzablech einölen und Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und Teig ausrollen. Teig in das Pizzablech legen und Ränder andrücken. Bratensoße auf dem Pizzateig verteilen. Dann nach individuellem Geschmack Kartoffelpüree, Leberknödelscheiben und Sauerkraut auf der Bratensoße verteilen. Pizza mit Käse bestreuen und anschließend in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei 220 Grad Umluft für 15 - 20 Minuten backen bis der Käse zerlaufen ist. Guten Appetit!

Im Netz