Rheinpfalz Regionalnotizen: Nach Banküberfällen Verdächtiger in Haft

Gegen einen 54-jährigen mutmaßlichen Bankräuber hat die Mannheimer Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erwirkt. Er steht im dringenden Verdacht, im Laufe des vergangenen Jahres drei Sparkassen-Filialen in Heidelberg, Mannheim-Käfertal und Ludwigshafen überfallen zu haben. Der Tatverdächtige soll jeweils den Kassiererinnen wortlos einen Zettel vorgelegt haben, mit dem er die Herausgabe von Bargeld forderte. Laut Staatsanwaltschaft behauptete er, eine Bombe mit sich zu führen. Nach der Geldauszahlung soll er die Filialräume wieder verlassen und ein Päckchen zurückgelassen haben. Es enthielt allerdings in keinem der Fälle einen Sprengsatz. Beim Überfall in Ludwigshafen flüchtete er ohne Beute, da die Kassiererin lediglich Münzgeld auszahlen konnte. Insgesamt soll der 54-Jährige rund 34.000 Euro erbeutet haben. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte der Tatverdächtige geschnappt werden. Seine Festnahme erfolgte am 19. Januar. Nach der Vorführung beim Haftrichter und der Eröffnung des Haftbefehls wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an. (os) Der Circus Roncalli kommt vom 23. März bis 3. April auf den Neuen Messplatz nach Mannheim. Ihn gibt es mittlerweile seit 40 Jahren. Demnach geht er 2016 auf Jubiläumstournee. Das bis dato letzte Gastspiel in Mannheim gab es vor 28 Jahren. Die neue Tournee „Salto Vitale“ will mit Komik, Körperkunst und Kuriosem in der Manege die Besucher unterhalten. Der Zirkus will für gut zwei Stunden aus dem hektischen Alltag in die Welt der Poesie entführen. Weiten Raum nimmt in jedem Roncalli-Programm die Komik ein. Die Jonglage des Russen Sergej Maslennikov mit einer halben Orchesterausrüstung gilt beim Publikum als ebenso beliebt wie der „Flötenmann“ Gabor Vosteen und die Clowns „Les Rossyann“. Rhönradkünstler Konstantin Mouraviev gilt ebenfalls als Attraktion. Tiere hat Roncalli im Übrigen nicht im Programm. Der Vorverkauf für das Gastspiel auf dem Neuen Messplatz in Mannheim hat an allen bekannten Vorverkaufsstellen begonnen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.roncalli.de. (os) Schwer verletzt worden ist am Mittwochabend ein 68-jähriger Autofahrer bei einem Unfall in Mannheim-Feudenheim. Ein 46-Jähriger war mit seinem Wagen in der Straße „Am Aubuckel“ unterwegs, missachtete laut Mitteilung der Polizei eine rote Ampel und stieß mit dem Auto des 68-Jährigen zusammen. Dieser wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Unfallverursacher, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, hatte nach Angaben der Mannheimer Polizei knapp 0,7 Promille. Nachdem der Mann eine Sicherheitsleistung hinterlegt hatte, entließen ihnen die Beamten wieder. Seinen Führerschein behielten sie allerdings ein. Gegen den 46-jährigen Mann wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (os)

x