Ludwigshafener Geschichte(n) RHEINPFALZ Plus Artikel Otto Stabel: der Mann, der Ludwigshafen an die Amerikaner übergab

Ludwigshafen am Kriegsende 1945: Die Innenstadt war weitgehend zerstört.
Ludwigshafen am Kriegsende 1945: Die Innenstadt war weitgehend zerstört.

Otto Stabel hat sich vom Schreiberlehrling bis zum Kämmerer in der Stadtverwaltung hochgearbeitet. Seine lange Karriere dauerte von der Weimarer über die NS- bis zur Nachkriegszeit. Er übergab im März 1945 die Stadt an die US-Truppen.

Otto Stabel war als kommissarischer Oberbürgermeister der „Mann der letzten Stunde“ des untergehenden Nazi-Deutschlands. Er übergab am 23. März 1945 als Chef der Stadtverwaltung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

die Stdat dwagsuhLenfi na die ilnnnd;keue&rmceu Un-pe.TpurS eiD mtseein hueunmnrdlf&e; ;itaucenshlsmt&d u;u&melnokFtiran enahtt chsi um&leur;b edn iRhne beza.egtst eiDr Tage ttnaeh eid &am;fueplKm mu die tdtaS guaeer,td ide ocnh nelmia 17 eivlotZti nor,tfdree dtrarenu hacu ecssh iK.drn

x