Rheinpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Ohne Baugenehmigung keine Bauarbeiten

„Das ist ein Autobeet. Auf der Ladefläche des Lasters wächst Zeug. Das hat sich verselbstständigt“, stellte Christian Schwarz, Vorsitzender des Kreisrechtsausschusses, mit Blick auf Fotos von einem Grundstück in der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland fest. „Das lässt sich nicht leugnen“, räumte der Anwalt der Grundstückseigentümer ein, mit dessen Widerspruch gegen die Einstellung von Abgrabungsarbeiten sich der Ausschuss befasste.

Die Polizei in Dahn

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eatht sich im usAtug 7210 an eid wturelsiKnegvar ,egatwnd nadcehm sie frenueg rweond rwa. ufA eeinm &smudlu;utrcGnk in der Vdnberegnimdsaee hDnera naldleFsne neawr begnagrnuAb vomeronnmge wreodn. a;Duumf&rl gab es kieen haenBnuemgug.ig iEn itiMeaebrrt sde uaeKabmserist awr ndan orv ,trO sllteet t,fes

x