Rheinpfalz Nils erklärt: Fußballstadt Istanbul

Fußball ist in der Türkei ein sehr beliebter Sport. Besonders in der riesigen Stadt Istanbul, in der ungefähr 15 Millionen Menschen wohnen, gibt es zahlreiche Fußballvereine. Darunter die drei größten des ganzen Landes. Sie heißen Galatasaray Istanbul, Fenerbahce Istanbul und Besiktas Istanbul. Manchmal werden sie Traditionsvereine genannt, denn es gibt sie schon seit über 100 Jahren. Alle drei Mannschaften spielen in der höchsten türkischen Liga, der „Süper Lig“. Sie existiert seit 1959, und jeder der drei Klubs hat die Meisterschaft schon oft gewonnen. Einige Male mit deutschen Trainern, zum Beispiel „Kalli“ Feldkamp, Jupp Derwall und Christoph Daum. (jtt)

x