Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Neue Kunstmesse AiD ART M: Ein Drittel der Erlöse für junge Künstlerinnen und Künstler

Die mehrfach ausgezeichnete Performance „Tanzkamera“ von Paul Pape soll am 21. Juli gezeigt werden.
Die mehrfach ausgezeichnete Performance »Tanzkamera« von Paul Pape soll am 21. Juli gezeigt werden.

Bei der neuen, bis zum 4. August laufenden Kunstmesse AiD ART M in der ehemaligen Mannheimer Stadtgalerie soll ein Teil des Erlöses aus den verkauften Objekten gemeinnützig verwendet werden. Die Werke stammen teils von Künstlern mit großen Namen, darunter Robert Rauschenberg.

Eigentlich steht das AiD im Namen der neuen Kunstmesse AiD Art M für die Galerie „Ateliers im Delta“. Aber es kann auch als „aid“, englisch für „Hilfe“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

geseeln rwene,d ednn eid nnu utern;&eofemfl ueVlgraaesftlusknsu in nde ieeagnemhl mRnmua&ue;l der inemerhaMn teilergatdaS terhetvs ishc lsa ;iznlemuiemnu.t&gg

qE&dub;os ist nsu ch,tgwii sdsa ileev enkm,mo hauc wnen ied nur luecq,daon;hsu& enmti dre eMmnaniher lrln;mtuuK&

x