Rheinpfalz Neuauflage: 2016 Nussbaumfest an der Ziegelhütte

Schmitshausen. Das Schmitshauser Nussbaumfest soll in diesem Jahr wiederaufleben. Das teilte Bürgermeister Markus Schieler auf Nachfrage der RHEINPFALZ mit. Als Zeitpunkt hat er – wie früher – das zweite Wochenende im Juli im Auge.

Laut Schieler wird das Nussbaumfest an der Ziegelhütte in Schmitshausen gefeiert, auf einem Privatgrundstück, das die Eigentümer-Familie der Ortsgemeinde zu diesem Zweck zur Verfügung stellt. Am Wochenende des 9. und 10. Juli soll das traditionsreiche Fest stattfinden. Das ist auch der Termin, an dem die Schmitshauser es bisher feierten. „Wie das Nussbaumfest am Ende genau aussieht, da sind wir noch in der Planung“, sagte Schieler. Zuvor wurde das Nussbaumfest in der Sonnenbergstraße gefeiert und wich 2012, als die Straße ausgebaut wurde, einmal ans Gemeinschaftshaus aus. Im Februar soll es eine weitere Planungssitzung geben, in der geklärt wird, welche Stände es geben wird und wie viele Helfer zur Verfügung stehen. Wie mehrfach berichtet, musste das Schmitshauser Nussbaumfest in den vergangenen beiden Jahren ausfallen, nicht zuletzt wegen Helfermangels. So war es ein herber Schlag, als sich die Schmitshauser Landfrauen auflösten, die viele Feste im Ort stemmten. In Zukunft werde nicht vereinsweise nach Helfern gesucht: Jeder kann sich anmelden, um das Fest zu unterstützen, so der Bürgermeister. (mefr)

x