Baden-Württemberg Mehrfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Feuerwehr bei Einsatz
In der Nacht geriet ein Mehrfamilienhaus in Horb-Dettingen in Brand (Symbolbild).

In der Nacht brennt es in einem Mehrfamilienhaus. Der Schaden ist groß.

Horb (dpa/lsw) - Ein Mehrfamilienhaus in Horb-Dettingen ist nach einem Brand in der Nacht unbewohnbar. Die Flammen schlugen beim Eintreffen der Einsatzkräfte bei dem Brand im Landkreis Freudenstadt bereits aus dem Dachstuhl, wie die Polizei mitteilte. Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen, lediglich ein Bewohner zog sich leichte Verletzungen an der Hand zu. 

Die Löscharbeiten dauerten bis spät in die Nacht an. Der Schaden dürfte sich auf mehrere Hunderttausend Euro belaufen. Abschließend könne er aber noch nicht beziffert werden, hieß es von der Polizei. Die Brandursache blieb vorerst unklar.

x