Porträt RHEINPFALZ Plus Artikel Kaja Lorí aus Herxheim liebt ihre rote Nase

Sobald es die Situation zulässt, will Kaja Lorí wieder als Clownin hinaus auf die Straße.
Sobald es die Situation zulässt, will Kaja Lorí wieder als Clownin hinaus auf die Straße.

Sie sagt, der Clown sei der undankbarste Job in der Schauspielerei. Trotzdem liebt Kaja Lorí aus Herxheim ihre rote Nase. Inzwischen – denn es war keine Liebe auf den ersten Blick. Als sie gefragt wurde, ob sie Lust auf eine Ausbildung zum Bühnenclown habe, sei ihr spontan durch den Kopf gefahren: „Um Gottes Willen!“.

Kaja Lorí beschreibt sich selbst als introvertiert. Also genau das, was ein Clown nicht ist. „Ich musste einige Male über meinen eigenen Schatten springen“, erzählt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dei ihr&a4Je7l.u;mg- iDe eeiLb eds sonlwC rzu Wlet dun uz sihc ebslts, eisne eTf,ie das oiagk,Tchsmire adss ceanLh ndu eenWni ;clmer&silieggnhzea ni rde iruFg le,enb dssa re zvtpeio,orr neies ezrSehc aerb eimnasl ufa etsKon rrnedea etrbit d;ashn& sda sllae unasmezm eahb ies celhtilzt z.mlgue;eruu&

x