Baden-Württemberg Küche fängt Feuer: Drei Verletzte und 150.000 Euro Schaden

Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Aalen (dpa/lsw) - Bei einem Wohnungsbrand in Aalen (Ostalbkreis) sind drei Menschen verletzt worden und es ist ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden. Die Küche der Wohnung war aus zunächst unbekannter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Bewohner im Alter von 27, 28 und 38 Jahren brachten sich demnach durch ein Fenster auf das Dach in Sicherheit. Alle drei kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Wohnung sei zudem nun unbewohnbar. Ob auch die darunterliegenden Firmenräume beschädigt wurden, war zunächst unklar. Laut Polizei könnte ein technischer Defekt in der Küche sehr wahrscheinlich den Brand am Samstag verursacht haben. Die Ermittlungen dauern an.

Pressemitteilung

x