Baden-Württemberg Illegales Autorennen - mindestens 14 Fahrer im Verdacht

Illegale Autorennen in Baden-Württemberg
Mindestens 14 Fahrer stehen im Verdacht an einem illegalen Autorennen teilgenommen zu haben. (Symboloptik)

Mehrere Fahrer sollen an einem illegalen Autorennen teilgenommen haben. Die Verdächtigen sollen durch drei Landkreise im Südwesten gefahren sein. Nun ermittelt die Polizei.

Lörrach (dpa/lsw) - Mindestens 14 Fahrer haben laut Angaben der Polizei an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen im Südwesten teilgenommen. Mit ihren Autos sollen die Verdächtigen in den Landkreisen Waldshut, Breisgau-Hochschwarzwald und Lörrach gefahren sein, wie die Beamten weiter mitteilten. Dabei hätten sie trotz Gegenverkehr teilweise rechts überholt sowie Einmündungen und Kreuzungen blockiert.

An zwei Kontrollstellen konnten Polizisten die Fahrer zwischen 19 und 29 Jahren am vergangenen Sonntag schließlich anhalten. Die Autos hatten nach den Angaben alle Schweizer Kennzeichen. Ebenso hatten die meisten Verdächtigen die schweizerische Staatsangehörigkeit. 

Ein 20-Jähriger muss sich auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Es wurde eine sogenannte Sicherheitsleistung von 6.000 Euro erhoben.

x