Rheinpfalz Gar nicht langweilig

Es schien ein langweiliger Mittwochabend zu werden, an dem Wirtschaftsprüfer Mario Burret dem Verbandsgemeinderat trockene Zahlen des Wasser- und Kanalwerks vortrug. Aber auf einmal explodierte die Situation, ausgelöst durch Bürgermeisterschreck Peter Pfundstein (FWG). Es hagelte Vorwürfe, der Rat machte sich auf die Suche nach einem Schuldigen im Haushaltsdickicht und zog in Erwägung, 200.000 Euro an die Bürger zurückzuerstatten.

Nach kurzem Lob für den CDU- Beigeordneten Anton Matheis, zuständig für die Werke, für die gewissenhaft zusammengestellten Unterlagen, widmete sich Pfundstein seiner Lieblingsbeschäftigung, nämlich der Kritik. Das Kanalwerk, sagte er, habe einen Gewinn von über 200.000 Euro erwirtschaftet, aber es könne

x