Baden-Württemberg Fußball-Bundesligist Hoffenheim holt Cerci aus Köln

TSG Hoffenheim
Eine Eckfahne mit dem Logo der TSG 1899 Hoffenheim steht im Stadion.

Fußballerin Selina Cerci gilt als großes Talent. Doch zuletzt wurde die 23-Jährige durch Verletzungen immer wieder zurückgeworfen. Nun sichert sich die TSG 1899 Hoffenheim ihre Dienste.

St. Leon-Rot (dpa/lsw) - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat Stürmerin Selina Cerci vom 1. FC Köln verpflichtet. Cerci wechselt im Sommer in den Kraichgau und erhält einen Zweijahresvertrag, wie die TSG am Donnerstag mitteilte. Die 23-Jährige gilt als Hoffnungsträgerin und großes Talent, wurde in der Vergangenheit aber durch Verletzungen - unter anderem durch einen Kreuzbandriss - zurückgeworfen. Im Februar 2022 bestritt die Offensivspielerin auch schon zwei A-Länderspiele für Deutschland.

«Selina hat in den vergangenen Jahren regelmäßig ihre Klasse unter Beweis gestellt, wurde aber leider durch Verletzungen ausgebremst. Seit ihrer Rückkehr auf den Platz konnte sie erneut ihr Potenzial zeigen, weshalb wir uns auf eine tolle, neue Spielerin im TSG-Trikot freuen dürfen», sagte Stephan Lerch, Sportlicher Leiter und bis Sommer Cheftrainer der TSG. Er fügte hinzu: «Selina besticht durch ihre Schnelligkeit, Abschlussqualität und ihren Torinstinkt, was sie zu einer kompletten Angreiferin macht.»

Mitteilung TSG 1899 Hoffenheim

x