Baden-Württemberg Fünf Verletzte bei Auffahrunfall auf B10

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Mühlacker (dpa/lsw) - Fünf Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 10 bei Mühlacker (Enzkreis) verletzt worden, einer von ihnen schwer. Der 20-jährige Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Den Angaben zufolge missachtete ein 22-Jähriger das Rotlicht einer Ampel und prallte mit seinem Auto auf einen entgegenkommenden Wagen eines 43-Jährigen. Dieser stand unter geringem Alkoholeinfluss und wurde einer Blutprobe unterzogen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Die zwei anderen 19-jährigen Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die B10 war auf Höhe von Mühlacker-Enzberg für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Mitteilung der Polizei

x