Baden-Württemberg Drogenfund nach Razzia - zwei Haftbefehle

Polizeieinsatz mit Blaulicht
Kokain und Testosterontabletten bei Razzia entdeckt (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt über viele Wochen und kommt in Biberach mutmaßlichen Drogenhändlern auf die Spur. Die gefundenen Mengen sind erheblich.

Biberach (dpa/lsw) - Die Polizei hat bei einer Drogenrazzia in Biberach mehrere Wohnungen durchsucht und dabei Kokain, mehrere hundert Gramm Marihuana und eine größere Menge Testosteron-Kapseln entdeckt. Außerdem seien eine täuschend echt aussehende Pistole sowie mehrere tausend Euro Dealergeld sichergestellt worden. Gegen zwei 23 und 28 Jahre alte mutmaßliche Drogenhändler sei Haftbefehl erlassen worden, wie die Polizei heute weiter mitteilte. Zwei weitere Verdächtige, jeweils 28 Jahre alt, seien mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Die Razzia hatte bereits Anfang Juli stattgefunden. Die Polizei hatte vor dem Einsatz wochenlang ermittelt.

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x