Baden-Württemberg Bürger können Stimmen bei Europa- und Kommunalwahlen abgeben

Flaggen vor der EU-Kommission
Europaflaggen wehen vor dem Sitz der EU-Kommission.

Im Südwesten können die Menschen am Sonntag Dutzende Kreuzchen setzen: Mit den Kommunalwahlen und den Europawahlen stehen zwei Abstimmungen gleichzeitig an.

Stuttgart (dpa/lsw) - Millionen Menschen in Baden-Württemberg können am Sonntag ihre Stimmen für die Kommunal- und Europawahlen abgeben. Bei den Wahlen zu Gemeinderäten, Kreistagen und Ortschaftsräten sind landesweit etwa 8,6 Millionen Menschen wahlberechtigt. In der Region Stuttgart können die Menschen zudem die Zusammensetzung der Regionalversammlung bestimmen. 

Bei der Europawahl dürfen 7,8 Millionen deutsche Staatsbürger ihre Stimme abgeben. Zudem leben laut Statistischem Landesamt rund 830.000 Bürgerinnen und Bürger aus anderen EU-Staaten, die entscheiden können, ob sie in Deutschland oder in ihrem Herkunftsstaat wählen wollen.

Während Bürgerinnen und Bürger bei der Europawahl nur eine Stimme haben, gilt die Kommunalwahl als eine der kompliziertesten überhaupt. Wählerinnen und Wähler haben teils Dutzende Stimmen und dürfen diese auf verschiedene Kandidaten und verschiedene Listen verteilen. 

Weil die Kommunalwahlen so kompliziert sind, dürfte es teils mehrere Tage dauern, bis die endgültigen Ergebnisse vorliegen. In den größeren Städten im Land wird mit der Auszählung der Wahl erst am Montag danach begonnen. Für die Europawahl wird dagegen am späten Abend mit einem vorläufigen Endergebnis gerechnet. 

Informationen des Innenministeriums zur Europawahl

Informationen der Landeszentrale für politische Bildung zur Kommunalwahl

Ergebnisse der Europawahlen 2019 In Baden-Württemberg

Ergebnisse der Kommunalwahlen 2019 in Baden-Württemberg

Dashboard des Statistischen Landesamts zur Europawahl

Informationen des Innenministeriums zur Kommunalwahl

x