Baden-Württemberg Auto brennt nach Unfall mit Traktor komplett aus

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktor im Landkreis Heilbronn sind zwei Menschen verletzt worden. Der 31 Jahre alte Autofahrer fuhr am Samstagabend nach Angaben der Polizei auf der B293 zwischen Schwaigern und Leingarten vermutlich zu schnell und unter Alkoholeinfluss an den Traktor heran und stieß mit dessen Anhänger zusammen. Die Zugmaschine wurde umgeworfen, der Anhänger und das Auto kamen von der Fahrbahn ab. Das Auto fing Feuer und brannte vollständig aus. Der Fahrer konnte das Auto den Angaben zufolge noch rechtzeitig verlassen.

Heilbronn (dpa/lsw) - Beide Personen seien leicht bis mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Autofahrer schon zuvor aufgefallen, weil er ein Verkehrszeichen umgefahren hatte und geflüchtet war. Es sei eine Blutentnahme angeordnet worden. Die B293 war zeitweise komplett gesperrt.

x