Baden-Württemberg Adler Mannheim bestätigen Abschied von Wolf

David Wolf
Mannheims David Wolf spielt den Puck.

David Wolf wird nicht mehr für die Adler Mannheim spielen. Der Club bestätigt Wolfs persönliche Erklärung - und würdigt ihn zum Abschied.

Mannheim (dpa/lsw) - Einen Tag nach David Wolfs persönlicher Abschiedserklärung haben die Adler Mannheim seinen Abgang bestätigt. Es ende «ein prägendes Kapitel der Clubgeschichte», teilte der Verein der Deutschen Eishockey Liga am Mittwoch mit. 

«David trägt sein Herz auf der Zunge, und sein Einsatz und sein Engagement waren jeden Abend zu spüren. Er hat das Erbe seines Vaters mit großem Stolz fortgeführt, in dem er um jeden Zentimeter auf dem Eis gekämpft hat», sagte Adler-Cheftrainer und -Manager Dallas Eakins. Wolf sei eine «Inspiration» gewesen. «Die Familie Wolf wird immer ein Teil unserer Organisation sein».

Der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2018 hatte am Dienstag mit einer emotionalen Instagram-Botschaft verkündet, nicht mehr für die Adler Mannheim zu spielen. Der frühere Jugendspieler, dessen Vater ebenfalls für Mannheim aufgelaufen war, war 2016 zu den Adlern zurückgekehrt. 

2019 feierte er mit dem Club die deutsche Meisterschaft. In den laufenden Playoffs war der Titel-Mitfavorit nach einer enttäuschenden Hauptrunde im Viertelfinale an den Eisbären Berlin gescheitert. Wolf soll am Freitag beim Saisonabschluss in der SAP Arena verabschiedet werden.

DEL-Spielplan

Adler-Kader

Adler-Mitteilung

x