Rheinpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Abwasserleitung: Dahner Sportschützen sind mit Rechnung nicht einverstanden

Zwei Wochen hat der Sportschützenverein Dahn Zeit, um einen Vergleichsvorschlag anzunehmen, den ihm die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland unterbreitet hat. Es geht um eine Forderung in Höhe von 16.145 Euro für Reparaturen an der Abwasserleitung, die das Vereinsgelände ans Kanalnetz anschließt. Die Rechnung um ein Drittel der Summe zu reduzieren, lautet das Angebot der VG, das Grundlage für einen Vergleich beim Kreisrechtsausschuss war.

Um 5381 Euro auf 10.763 Euro würde der Rechnungsbetrag gesenkt, wenn der Verein Ja sagt. Das soll nun mit Rechtsanwalt und in den Vereinsgremien geklärt werden. Das Angebot hatte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ide VG emd eVreni hcau hsocn rov red Szitugn eds rhsrKhcsacuusesseisets ma Detsigan .tbtreuireent aDlsam tateh dre ieeVrn gehbtne.la ohcD dsa enlgaegihrsVbotce seteh ,hnoc man lelow mde erinVe leeh,nf a;eek&tlurmnlr dei rVrVeeGet-.tr

Shcaedn holw snohc 0012 lArerrschleuus;&a

x