Baden-Württemberg 50 Gaffer sorgen bei Lastwagenbrand für stockenden Verkehr

Gaffer (Illustration)
Schaulustige fotografieren neben einer Lärmschutzwand mit ihren Smartphones eine Unfallstelle.

Beim Einsatz wegen eines brennenden Lastwagens auf der Autobahn 81 bei Pleidelsheim (Kreis Ludwigsburg) hat die Polizei 50 Verstöße wegen Gaffens festgestellt und angezeigt. Wegen der Gaffer sei der Verkehr auf der Gegenspur ins Stocken geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Den Gaffern werde nun unerlaubte Handynutzung durch Foto- und Videografieren vorgeworfen.

Pleidelsheim (dpa/lsw) - Der 44-jährige Lastwagenfahrer habe am Mittwoch zunächst Rauchgeruch im Führerhaus wahrgenommen und das Fahrzeug dann auf dem Standstreifen abgestellt. Der Fahrer blieb unverletzt. Vermutlich wegen eines technischen Defekts im Motorraum sei der Lastwagen in Flammen aufgegangen. Er war mit insgesamt 20 Tonnen schweren Papierrollen beladen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 200.000 Euro.

PM Polizei

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x