Baden-Württemberg 19-Jähriger kommt von Straße ab: drei Schwerverletzte

Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

Grabenstetten (dpa/lsw) - Ein 19-jähriger Autofahrer und seine zwei Mitfahrer sind bei einem Unfall auf der Landesstraße 211 bei Grabenstetten (Kreis Reutlingen) schwer verletzt worden. Der Fahrer sowie ein 16- und ein 17-Jähriger kamen in verschiedene Krankenhäuser, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 19-Jährige sei durch unangepasste Geschwindigkeit mit seinem Wagen in einer Kurve von der Straße abgekommen. Das Auto prallte daraufhin gegen einen Baum, blieb liegen und geriet in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Bei dem Unfall in der Nacht zum Sonntag entstand den Angaben zufolge ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Pressemitteilung

x