Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Paris 2024: Die Olympischen Spiele haben einen Schatten

Derzeit herrscht in Paris wohl eher Olympia-Frust denn Olympia-Lust.
Derzeit herrscht in Paris wohl eher Olympia-Frust denn Olympia-Lust.

Korruption, steigende Kosten, horrende Hotelpreise – und dann auch noch die Russen: In Paris herrscht ein Jahr vor der Eröffnungsfeier Olympia-Frust.

Staatlich orchestriertes Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Russland, acht Jahre später in Peking eine Quasi-Diktatur als Gastgeber, und zu allem Überfluss noch die Fußball-WM

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

2022 in art.Ka rWe ortpS dun arMol ni eenim atzS hwuarneltm,;& aht es stei uregmrae tiZe nhtci c.teilh Dohc Bsernegus wra in chSi:t emeSsmeploir 0422 ni ar,siP nie iegenerst sp,oteSftr in eenri emDtaoi,ekr hnoc azdu im Wntsee proEu.sa Wsa kann ad osnch icshef g?hene oouBnjr utot le d,onme die tWle uz Gtsa

x