Motorsport RHEINPFALZ Plus Artikel Landstuhler DTM-Team vor dem Start: „Es kribbelt ein bisschen“

Sieht die DTM als „Meilenstein“ in seiner noch jungen Karriere: Ayhancan Güven von Timo Bernhards Landstuhler Team.
Sieht die DTM als »Meilenstein« in seiner noch jungen Karriere: Ayhancan Güven von Timo Bernhards Landstuhler Team.

Durchaus mit Zuversicht, aber auch mit dem nötigen Respekt nimmt das Team Bernhard aus Landstuhl am Wochenende in Oschersleben die neue Saison der DTM in Angriff.

Erstmals mit zwei Porsche 911 GT3 R der neues Baureihe 992 im hochkarätigen Feld vertreten, hofft die Pfälzer Truppe in der Magdeburger Börde auf einen guten Einstieg. Die beiden jeweils rund einstündigen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enRenn ewedrn ma tsgaamS nud oagnStn mu .3310 hUr stttaereg dnu afu ebornSiPe in rvloel Leug&lma;n ebr&tlmauenu.g;r

82 ionlPte ni awnnnegeR von eshsc teeHslnrler nsdah;& Aud,i B,WM raFrrei, ir,monhaibgL MdMeesec-rAG und cosePhr dn;h&as edrwne ruehe mu dei itlTe sed mpn-TshoCDiaM

x