Fußball-EM Jude Bellingham lässt England gut ins Turnier starten

Der Mann des Spiels nach seiner Auswechslung: Jude Bellingham.
Der Mann des Spiels nach seiner Auswechslung: Jude Bellingham.

Nach dem Champions-League-Sieg mit Real Madrid weilt Bellingham erst eine Woche im EM-Camp der Engländer. Im ersten Spiel war er gleich der Matchwinner.

Jude Bellingham streckte kurz den Arm mit erhobenem Zeigefinger in den Gelsenkirchener Nachthimmel, ehe der Matchwinner mit seinen Teamkollegen abklatschte. Zu den Klängen von „Sweet Caroline“ genossen die „Three Lions“ mit ihren stimmgewaltigen Fans am Sonntagabend den Sieg zum Start in das EM-Turnier.

Bellingham nutzte seinen ersten Startelfeinsatz bei einer Europameisterschaft für eine Demonstration seiner Klasse. Danach war der ehemalige Bundesligaprofi von Borussia Dortmund abgekämpft, aber zufrieden. „Die Jungs sitzen glücklich in der Kabine. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, ein Tor für England zu schießen“, sagte der Matchwinner nach dem 1:0-Auftaktsieg der Engländer gegen Serbien am Sonntagabend in Gelsenkirchen.

„Ich kann Spiele entscheiden“

Sein Kopfballtreffer nach einem schönen Spielzug über die starke rechte Seite mit Kyle Walker und Bukayo Saka, der die Vorlage zum Tor gab, genügte seinem Team zum ersten Sieg bei der EM. Bellingham stürzte sich mit dem Kopf voraus auf den Ball und erzielte den Siegtreffer für den Vize-Europameister von 2021.

„Es ist wichtig, dass wir diesen guten Start hatten. Sie waren ein harter Gegner. Es war wichtig, dass wir uns gut vorbereitet hatten“, betonte Bellingham, der auch zum Spieler der Partie gewählt wurde. „Ich habe das Gefühl, dass ich Spiele entscheiden kann“, sagte der 20-Jährige, der mit Real Madrid gerade auch noch die Champions League gewonnen hat. „Er ist einfach ein unglaublicher Spieler“, lobte Kapitän Harry Kane seinen jungen Mitspieler.

Das zweite Tor fehlte

Dass es am Ende mit der knappen Führung noch eng wurde, wunderte Trainer Gareth Southgate nicht. „Wir hatten in der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel und hätten ein zweites Tor schießen müssen“, befand der Coach. „Doch wir wussten, dass Serbien mit einem 5-4-1-System verteidigt, da muss man geduldig bleiben“, sagte Southgate.

Zudem sei sein Team noch in der Phase zusammenzuwachsen. „Wir wissen, dass sich die Mannschaft noch finden muss. Da kann man nicht erwarten, dass wir da so durchmarschieren. Wir müssen weiter hart arbeiten“, sagte der Trainer, der auch mit dem Auftritt von Trend Alexander-Arnold als defensiver Mittelfeldspieler zufrieden war – normalerweise spielt er als Rechtsverteidiger. „Er hat wirklich einen guten Job gemacht“, sagte Southgate.

Sieben Festnahmen

Vor dem Hochrisikospiel hatten sich im Zentrum von Gelsenkirchen einige Fans von Serbien und England Auseinandersetzungen geliefert. Die Polizei trennte die Anhänger. Sieben serbische Fans wurden vorübergehend festgenommen. Im Stadion sorgten vor allem die zahlenmäßig klar überlegenen englischen Fans für prächtige Stimmung. Die Abreise sei aber friedlich und weitestgehend geordnet verlaufen, teilte die Polizei in der Nacht zu Montag mit.

imago1042990800

Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland

Gibt es ein Sommermärchen 2024? Kommt Deutschland weiter? Und welche Spieler stecken alle anderen in die Tasche? Alle Infos zur Meisterschaft, Neuigkeiten von der Nationalmannschaft und jede Menge Berichte rund um die Spiele vor Ort lesen Sie hier.
Foto: Imago Images/Beautiful Sports

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x