Radsport RHEINPFALZ Plus Artikel Felsenland-Kriterium: Alles läuft perfekt für Joshua Asel

Die drei Podiumsfahrer beieinander: von links: Max Märkl, Joshua Asel und David Büschler.
Die drei Podiumsfahrer beieinander: von links: Max Märkl, Joshua Asel und David Büschler.

Joshua Asel (Team Möbel Ehrmann) gewinnt das Felsenland-Kriterium der CT und Elite-Amateure beim Renntag des RSC Felsenland in Dahn. Spannender war der Kampf um die weiteren Plätze.

Auf der 1,4 Kilometer langen Runde, die größtenteils aus je einer ansteigenden und einer leicht abschüssigen Geraden bestand, traten 30 Fahrer an. Schon die erste Wertung wurde von drei Fahrern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eroidntmi, ied ibe thca nov ezhn drrnegnestunWu eid enrset erid tm&aluelzP; ruetn icsh anmshctaeu: oJsahu lseA omv soabrhechcR amTe lM;lbuo&me hnarEmn rhfu ein ovr aivDd Blermsu;l&huc S(kull gcnRia T)ame udn ahKr-TrFe xMa llu;aMkrm& amTe( toSrkc s&had;n ptoMlreo .niClcyg)

sa

x