Sport RHEINPFALZ Plus Artikel Deutliche Schwächung

Alfred Gislason.
Alfred Gislason.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft spielt die WM ohne die Abwehr-Asse Pekeler, Lemke und Wiencek. Das ist schlecht.

So hat sich Alfred Gislason seinen Start als Nationaltrainer sicher nicht vorgestellt. Er fährt mit einer Mannschaft ohne einige Stars zur Weltmeisterschaft nach Ägypten, die nun vieler Bedenken zum Trotz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hcdo iftntdttsae.

sDa r&g;;outglm&zsile Maokn mlfru&u; Gisslnao tis ads nhFele eds tieeenlenisgp slb.keInonnc iHenkdr le,ekePr aticrPk Wce,knei Finn meLek im eislmaepZnsmu tmi dne em;-aTe&rllrstoKuushn gioJ tBietr nud adnerAs Woffl ;gunemb&turl umf&u;rl eliv &tliaQmau.l;ut Da litg es nzuasctumh&l; niaelm ned ebHel at.zuennzes rbAe islnaosG tha egniw Zei.t dnU dre eetbs tscuhdee lahe,rcHteb nbaiFa eWed,i rwdi salnfbeel nlefe.h

ocSnh maieln ecsnih ied heSca hssslauctso.i saD rwa rvo erd saersuctaphEfoermit 1602, las eni Veizrslrnegugteen ide acnasnfMht onv Dagru isgsnoSudr ovr ndu ahrlu;m&denw sde rrniuTes cchhm;luts,&aew sie isch edohcj hctin rnibree .ili&;szgel sE ntteadsn eni rlelot s.pmaiitreT mA nEed atdsn erd er.Eoiulmetttsaerpi dnU ied rtlemikeiopnz degiBngneun in rde eCra-nooZti nslaes eh nur shwerc Pgonrseon z.u

x