Sport Der weltberühmte Trauzeuge

Ein Traumpaar: Fritz und Italia Walter.
Ein Traumpaar: Fritz und Italia Walter. Foto: KUNZ

Eine Veranstaltung um einen weltberühmten Fußballer, der eine besondere Verbindung zum Turnverein 1889 Ellerstadt hatte, steht am 14. November 2019 in der örtlichen TV-Sporthalle bevor. An diesem Donnerstag lädt die Fritz-Walter-Stiftung ab 18.30 Uhr zu einem „Fritz-Walter-Ehrenabend“ ein (Eintritt fünf Euro).

Die Veranstaltung kommt auf Initiative von Martin Schwarzweller zustande, des in Ellerstadt wohnenden Sportbund-Pfalz-Geschäftsführers und Vorsitzenden des Vereins Pfälzische Sportgeschichte. Dessen Vater, der Lehrer Karl-Heinz Schwarzweller, hatte als Vorsitzender des TV Ellerstadt dem Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 1963 die Ehrenmitgliedschaft des Turnvereins verliehen. Beim Fritz-Walter-Abend wird an diese Zeit erinnert. Martin Schwarzweller: „Es werden Aufnahmen von da mals gezeigt und Anekdoten erzählt.“ Die „Dubbeglas-Brieder“ – Oliver Herrmann und Willi Brausch – umrahmen die von SWR-Reporter Torben Degen moderiert wird. Er ist der Sohn des so früh gestorbenen Fritz Walter-Bewunderers und SWR-Aushängeschilds Peter Jochen Degen. Als Gäste zugesagt haben der dreimalige Welt-Schiedsrichter Markus Merk , der früherer Fifa-Referee Werner Föckler, der dem TV Ellerstadt angehört, die FCK-Ikone Hans-Peter Briegel und Rainer Keßler, der ehemalige Vorsitzende des FCK.

Der Hochzeiter

Die Verbindung Fritz Walter/TV Ellerstadt hatte der Fußballer Gerhard Jester zu Wege gebracht. Er wollte zu seiner Hochzeit einen prominenten Kicker als Trauzeugen haben und fuhr deswegen nach Alsenborn. Dort wohnte der „große Fritz“ und versuchte nach dem Ende seiner Karriere den örtlichen Balltretern das große Einmaleins des Fußballspiels beizubringen. Forsch wie der angehende Ellerstadter Hochzeiter war, trug er Fritz Walter nach dem Training seine Bitte vor. Der Ehrenspielführer sagte zu und hielt Wort. Am Hochzeitstag stellte sich Fritz Walter samt seiner Frau Italia in Ellerstadt ein und fungierte als einer der beiden Trauzeugen. Nicht nur das junge Ehepaar Jester war begeistert, der gesamte Turnverein und viele andere Ellerstadter waren es. Später wurde Fritz Walter eingeladen, um Ehrenmitglied des TV zu werden. Vom TV-Vorsitzenden Schwarzweller wurde er damals auch gebeten, den einheimischen Kickers einige Tipps zu geben. Info Kartenbestellungen bitte an: martin.ammende@tv1899.de