Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Vom Winde verweht: TuS Mechtersheim unterliegt Schott Mainz mit 1:5

Der Mechtersheimer Conrad Weigel (in Blau), hier mit den Mainzern Dominik Ahlbach und Leon Kern, vergab die Chance zum Anschluss
Der Mechtersheimer Conrad Weigel (in Blau), hier mit den Mainzern Dominik Ahlbach und Leon Kern, vergab die Chance zum Anschlusstor.

Dass der TuS Mechtersheim gegen Oberliga-Tabellenführer Schott Mainz nach 36 Minuten schon 0:4 zurücklag, hatte viel mit Pech zu tun.

„Vom Winde verweht“ ist ein Hollywood-Klassiker aus dem Jahre 1934. Weniger Herz-Schmerz, dafür mehr Tragisches hatte das 1:5 (0:4) des TuS Mechtersheim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uzm utAatkf edr ileOgab-ueingsfrsdruAet eggen rreeuelhb;lfl&nTuam Stthoc i.zanM mZnesutid eltpesi rde idnW na seidme t&deq;hocagbeunbru a,ol&uqgT;d wei es TrunrTSaie- Rlaf immyG recnhah besh,ebcir enei estrcagih Rlo.le nDen terbies cnha enzh tnMunie oegtsr eine egfneuLbtwgu fd,ru&u;aml dssa re

x