Fußball Türkei bangt nach 0:0 gegen Italien um Hoffenheims Kabak

Ozan Kabak
EM-Teilnahme in Gefahr? Kabak wurde für Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Der vorletzte EM-Test zwischen der Türkei und Italien endet torlos. Überschattet wird die Nullnummer von einer Verletzung des Bundesliga-Verteidigers Ozan Kabak.

Bologna (dpa) - Die Türkei muss nach dem 0:0 in Bologna gegen Italien um Hoffenheims Ozan Kabak bangen. Zwei Wochen vor dem EM-Auftakt gegen Georgien verletzte sich der Abwehrspieler kurz vor der Halbzeitpause des Freundschaftsspiels offenbar am Knie und musste ausgewechselt werden. Wie der türkische Fußball-Verband noch am Abend mitteilte, wurde der 24-Jährige für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Ob die EM-Teilnahme für Kabak in Gefahr ist, stand zunächst nicht fest.

Bei dem am 14. Juni beginnenden Turnier in Deutschland trifft das Team von Nationaltrainer Vincenzo Montella in Gruppe F auf Georgien (18. Juni), Portugal (22. Juni) und Tschechien (26. Juni). Titelverteidiger Italien spielt in Gruppe B gegen Albanien (15. Juni), Spanien (20. Juni) und Kroatien (24. Juni).

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x