Fußball Krebs-Diagnose: Daum macht gesundheitliche Fortschritte

Christoph Daum
Christoph Daum macht nach eigenen Aussagen gesundheitliche Fortschritte.

Der an Krebs erkrankte Christoph Daum macht nach eigener Aussage gesundheitliche Fortschritte. «Mir geht es - wie es so schön heißt - den Umständen entsprechend gut. Es ist ein Fahren auf Sicht. Die Krebsdiagnose hat den Schrecken ein bisschen verloren.

Berlin (dpa) - Es ist nicht mehr so die Todesnachricht», sagte der ehemalige Fußball-Trainer der Bundesligisten aus Köln, Stuttgart, Leverkusen und Frankfurt am Sonntag bei Welt-TV. Der 70-Jährige hatte seine Erkrankung im Oktober 2022 öffentlich gemacht. «Wir haben heute unheimlich gute Therapien. Ich befinde mich in besten Händen. Ich bin zuversichtlich und rufe allen zu: Kämpft, habt Mut und stellt euch dieser Herausforderung Krebs. Es lohnt sich zu leben», sagte Daum.  

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x