Fußball Knieverletzung im Testspiel: EM-Aus für Polen-Stürmer Milik

Arkadiusz Milik
Polens Arkadiusz Milik verpasst die Fußball-EM in Deutschland wegen einer Verletzung.

In der Bundesliga spielte er einst für Leverkusen und Augsburg. Doch mit einer Rückkehr nach Deutschland zur Fußball-EM wird es für den Juventus-Stürmer Arkadiusz Milik nichts.

Warschau (dpa) - Die polnische Fußball-Nationalmannschaft muss bei der Europameisterschaft in Deutschland auf einen prominenten Stürmer verzichten. Der frühere Bundesliga-Profi Arkadiusz Milik von Juventus Turin zog sich beim 3:1-Testspiel-Sieg gegen die Ukraine eine Knieverletzung zu und musste schon nach vier Minuten ausgewechselt werden. «Milik wird nicht zur EM fahren», bestätigte der polnische Trainer Michal Probierz bei der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Der 30 Jahre alte Stürmer spielte in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg, ehe er bei Ajax Amsterdam, dem SSC Neapel, Olympique Marseille und seit 2022 bei Juventus eine internationale Karriere machte. Bei der EM galt Milik als potenzieller Sturmpartner von Kapitän und Superstar Robert Lewandowski vom FC Barcelona. Die Polen treffen in der Gruppe D auf die Niederlande, Österreich und Frankreich.

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x