Fußball Deutscher Auftaktgegner Schottland mit Remis im letzten Test

Schottland - Finnland
Die schottischen Spieler feiern das erste Tor des Spiels.

In ihrem letzten Testspiel kassieren die Schotten in Glasgow kurz vor Schluss ein Gegentor per Elfmeter. Noch schlechter läuft es für England. Polen muss um einen Spieler bangen.

Berlin (dpa) - Deutschlands Auftaktgegner Schottland ist in seinem letzten Testspiel vor der Fußball-EM gegen Finnland nicht über ein Remis hinausgekommen. Im Glasgower Hampden Park kassierten die Bravehearts kurz vor Schluss durch einen Elfmeter den Ausgleich zum 2:2 (0:0). Die Schotten standen mit einer Elf auf dem Platz, die auch am 14. Juni in München gegen die DFB-Auswahl von Bundestrainer Julian Nagelsmann zum Einsatz kommen könnte.

Nach einer ereignislosen ersten Hälfte brachte der finnische Abwehrspieler Arttu Hoskonen die Schotten in der 54. Minute mit einem Eigentor in Führung. Nur wenige Minuten später köpfte Angreifer Lawrence Shankland zum zwischenzeitlichen 2:0 (58.). In der 73. Minute gelang Finnlands Benjamin Källman der Anschlusstreffer, ehe Oliver Antman mit dem Strafstoß den Ausgleich erzielte (85.). 

England verliert, Polen zittert

Noch schlechter lief es für England. Die Three Lions um Starspieler Harry Kane mussten sich gegen Island im Londoner Wembley-Stadion mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Jón Dagur Thorsteinsson traf in der 12. Minute. Kane wurde nach gut einer Stunde ausgewechselt (64.).

Bei Polen stand nach dem 3:1 (3:1) gegen die Ukraine nicht das Ergebnis im Mittelpunkt. Arkadiusz Milik von Juventus Turin ging schon in der zweiten Minute verletzt zu Boden und musste verletzt ausgewechselt werden. Die EM-Teilnahme des Stürmers könnte gefährdet sein.

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x